CAN-USB/400

2x CAN (FD) (Layer 2, CANopen®, J1939 oder ARINC 825, IRIG-B Input)

Zwei CAN (FD)-High-Speed-Schnittstellen für USB

  • CAN (FD)-Interfaces gemäß ISO 11898-2 mit galvanischer Trennung

  • CAN-Controller mit esd Advanced-CAN-Core (esd ACC)-Technologie realisiert

  • Geeignet für 100% CAN-Buslast

Robustes CAN-Interface im ALU-Gehäuse

  • Spannungsversorgung über USB

  • Aluminiumgehäuse

  • Inkl. USB-Kabel

Erweiterte Diagnose und CAN-Zeitstempel

  • Verbesserte Diagnoseeigenschaften

  • CAN Error Injection-Unterstützung

  • Hochauflösender Hardware-Zeitstempel

  • Mehrere CAN-Interfaces können auf die gleiche Zeitbasis synchronisiert werden

IRIG-B und zusätzliche Features

  • Analoge und digitale IRIG-B-Eingänge
  • Synchronisierte Timestamps (auch ohne IRIG-B-Signal) für mehrere
  • CAN-USB/400-IRIG-B über zusätzliche RS-485-Schnittstelle
  • Externe Trigger-I/Os für Error Injection
  • Verschiedene I/Os für kundenspezifische Funktionalitäten

Finden Sie hier alle Varianten des CAN-USB/400

Optimierte Systemarchitektur

Das CAN-USB/400 ist für die CAN-Kommunikation über USB mit minimaler Latenz entwickelt. Es wird über den esd Advanced CAN Core (esdACC) angesteuert und ist über FIFO's mit USB verbunden.

Kostenfreie Treiber für Windows im Lieferumfang

Das Produkt wird mit Treibern für Windows angeboten, die kostenlos heruntergeladen werden können.
Detaillierte Informationen finden Sie in der Beschreibung unserer Bestellartikel und ggf. im Zubehör am Ende dieser Seite. Für genauere Informationen zur Verfügbarkeit von Treibern für Ihr Betriebssystem steht Ihnen unser Sales-Team gerne zur Verfügung.

CAN FD vs. Classical CAN

CAN Logo
CAN FD Logo

Stößt die klassische CAN-Kommunikation an ihre Grenzen, ist der nächste Schritt nicht automatisch Industrial Ethernet. Denn mit CAN FD lässt sich eine Leistungssteigerung einfach realisieren. Warum das so ist und welche Produkte esd dafür entwickelt hat, lesen Sie auf unserer CAN FD-Technologie-Seite. Dort erfahren Sie im Artikel "CAN FD-Maschinen und -Anlagen einfach migrieren", was genau sich von CAN zu CAN FD geändert hat und welche Möglichkeiten CAN FD bietet. Darüber hinaus hat esd electronics die CAN FD-Produktpalette auf Basis des leistungsfähigen esd Advanced CAN Core (esdACC) um Module in zahlreichen Formfaktoren erweitert.

Error Injection Unit - Ein einfaches aber leistungsfähiges Konzept

Der CAN-Bus wird seit vielen Jahren nicht nur in der Automobil- und Industrieautomation, sondern zunehmend auch in sicherheitskritischen Bereichen wie der Medizintechnik oder der Luft- und Raumfahrt eingesetzt. Aufgrund der dadurch gestiegenen Sicherheitsanforderungen wächst auch der Bedarf an Verifikation, Simulation und Test.
Die auf dem Markt erhältlichen CAN-Controller sind prinzipbedingt nicht in der Lage, fehlerhafte CAN-Frames zu senden oder generell den CAN-Standard ISO 11898 zu verletzen. Der esdACC CAN IP-Core, ergänzt um die Error Injection Unit, kann nicht nur nahezu alle CAN-Fehler generieren oder simulieren, er kann darüber hinaus sogar interaktiv in die laufende CAN-Kommunikation eingreifen.
Die Fehlerinjektionseinheit verfügt über verschiedene Injektionsmodi, wie z.B. CAN-Arbitrierung, zeitgetriggert oder Pattern-Matching, die in der Kombination auch komplexe Szenarien ermöglichen. Mit dem esdACC Error Injection GUI Tool bietet esd zusätzlich eine kostenlose grafische Benutzeroberfläche für die Error Injection Unit an.

Kostenlose CAN-Tools zum schnellen Aufbau und Diagnose von CAN-Netzwerken

Unsere CAN-Tools für Windows, die im CAN SDK kostenlos zur Verfügung stehen, unterstützen den Anwender maßgeblich bei der schnellen Einrichtung und einfachen Diagnose von CAN-, CAN FD- und CANopen-Netzwerken. Die Möglichkeit der Datenlogging-Funktion hilft dem Anwender, den Datenverkehr für spätere Analysen aufzuzeichnen und als CSV-Datei weiter zu verarbeiten.

NTCAN API und verfügbare Software Stacks

Die NTCAN-API ist eine plattformübergreifende Software-Kommunikationsschnittstelle für CAN- und CAN FD-Hardware. Die gut strukturierte API ermöglicht eine einfache Integration in jede Applikation. Die Funktionalität und die Vielseitigkeit der Implementierung bieten alle notwendigen Mechanismen zur Steuerung, Konfiguration und Überwachung von CAN- und CAN-FD-Netzwerken. Neben der kostenlosen Version für Windows und Linux ist die NTCAN-API auch für viele Echtzeitbetriebssysteme wie QNX®, RTX® oder VxWorks® gegen Lizenzkosten verfügbar.

Viele ausgefeilte Funktionen machen die API ideal geeignet für den Einsatz in Verbindung mit höheren CAN / CAN FD basierten Protokollen. Für viele gängige Protokolle sind entsprechende Implementierungen bereits bei esd erhältlich. Zu diesen Higher Layer Protokollen für Classical CAN, welche für zahlreiche Betriebssysteme zur Verfügung stehen, gehören:

  • CANopen Master- und Slave Stack
  • J1939 Software Stack
  • ARINC 825 Software Stack

Sie haben besondere Anforderungen an das Produkt?

Wir ermöglichen Ihnen gerne kundenspezifische Optionen und Anpassungen unserer Produkte bei Abnahme einer geeigneten Menge. Bitte kontaktieren Sie unser Sales-Team für weiterführende Informationen.


Dokumentation

Software Downloads

Weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter


Bestellartikel und Zubehör

Mit Hilfe des Button "Auf die Merkliste" können Sie Artikel auf Ihrer Merkliste speichern.
Ihre gespeicherte Merkliste können Sie anschließend über ein Formular als Angebot anfordern.

Hardware

Nummer: C.2069.04

CAN-USB/400
Zwei High-Speed CAN Interfaces für USB.
CAN Interface gemäß ISO 11898-2,
galvanisch getrennt.
USB 2.0, high-speed 480 Mbit/s
Erweiterte Diagnosemöglichkeiten.
Hochauflösender Hardware Zeitstempel.
Error Injection Möglichkeit
Treiber,Tools und Dokumentation für
Windows auf CD

Features:
  • esd Advanced CAN Controller (esdACC)
  • esd CAN Error Injection
  • Galvanisch getrennt
  • HW-Timestamp fähig
Interfaces:
  • CAN
  • USB
Formfaktor: USB  
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • ARINC825
  • CAN-Layer 2
  • CANopen
  • J1939
Zolltarif: 85176200
Nummer: C.2069.06

CAN-USB/400 IRIG-B
Zwei High-Speed CAN Interfaces für USB.
CAN Interface gemäß ISO 11898-2,
galvanisch getrennt.
USB 2.0, high-speed 480 Mbit/s
Erweiterte Diagnosemöglichkeiten.
Hochauflösender Hardware Zeitstempel.
Error Injection Möglichkeit.
Analog und digital (RS422) IRIG-B Input
Synchronisierte Zeitstempel.
Ext. Trigger-I/Os für Error Injection
Treiber,Tools und Dokumentation für
Windows auf CD

Features:
  • esd Advanced CAN Controller (esdACC)
  • esd CAN Error Injection
  • Galvanisch getrennt
  • HW-Timestamp fähig
  • IRIG-B fähig
Interfaces:
  • CAN
  • USB
Formfaktor: USB  
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • ARINC825
  • CAN-Layer 2
  • CANopen
  • J1939
Zolltarif: 85176200
Nummer: C.2069.64

CAN-USB/400-FD
Zwei High-Speed CAN Interfaces für USB.
CAN IP-Core (esdACC)
CAN-FD fähig nach ISO 11898-1:2015
ISO 11898-2, galvanisch getrennt
2x DSUB-9 Connector
galvanisch getrennt.
USB 2.0, high-speed 480 Mbit/s
Erweiterte Diagnosemöglichkeiten.
Hochauflösender Hardware Zeitstempel.
Error Injection Möglichkeit
Treiber,Tools und Dokumentation für
Windows auf CD

Features:
  • esd Advanced CAN Controller (esdACC)
  • esd CAN Error Injection
  • Galvanisch getrennt
  • HW-Timestamp fähig
Interfaces:
  • CAN FD
  • USB
Formfaktor: USB  
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • ARINC825
  • CAN FD-Layer 2
  • CAN-Layer 2
  • CANopen
  • J1939
Zolltarif: 85176200

Software-Zubehör

Nummer: C.1101.06

CANopen-LCD Windows / Linux
CANopen Master/Slave
CD für esd CAN-Boards
für Windows und Linux, inklusive
CAN-Objekt-Treiber-Lizenz

Features:
  • CiA 301 konform
  • Laufzeitlizenz
  • Software Stack
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • CANopen
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1103.31

CAN-OPC UA Server für Windows
Betriebssystem : Windows 7 oder höher,
CPU-Architektur: x86_64,
Lieferung als Objekt-Code,
Laufzeitlizenz für einen Platz/Gerät

Features:
  • Software Applikation
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • Ethernet
  • OPC UA
Zolltarif: -
Nummer: C.1140.06

ARINC825-LCD Windows / Linux / LABview

Lizenz und CD für esdACC basierte
CAN-Boards für Windows, Linux, LabVIEW
(Windows)

inklusive
Object-Treiber-Lizenz

enthält C.1101.02 CAN-DRV-LCD.

Unterstützte Betriebssysteme:
  • Linux
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • ARINC825
Zolltarif: 85234920