Gateways und Bridges

CAN/CANopen® zu PROFIBUS®, PROFINET® oder EtherCAT®

Kopplung industrieller Bussysteme

Das Gateway-Portfolio umfasst die Kopplungen von CAN und CANopen zu den industriellen Feldbus-Systemen wie PROFIBUS-DP, PROFINET und EtherCAT.

Konfiguration der Gateways direkt über PROFIBUS bzw. PROFINET-Anwenderprogramm

Den CAN- / CANopen-Gateways zu PROFIBUS bzw. PROFINET ist gemeinsam, dass die Baugruppen selbst nicht vom Anwender extern konfiguriert werden müssen. Die gesamte Konfiguration und Parametrierung wird vom Anwenderprogramm der SPS durchgeführt. Dadurch wird der Austausch einer Baugruppe deutlich erleichtert. Zusätzliche externe Tools oder Hilfsmittel zur Konfiguration und Parametrierung der Gateways werden somit im Feld nicht benötigt.

Bridge-Funktion

Bridge-Funktionalitäten zum Datenaustausch zwischen zwei unabhängigen EtherCAT-Netzwerken oder zwei unabhängigen CAN-Segmenten sind verfügbar.

Bild  CAN/CANopen® zu PROFIBUS®, PROFINET® oder EtherCAT®

Weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne

Gateway- und Bridge-Produkte im Überblick

CAN-EtherCAT

Das CAN-EtherCAT-Gateway kann CAN-Module mit CANopen (CiA DS 301) oder Layer-2 (ISO 11898-1) Implementation mit einem Real-time EtherCAT-Netzwerk verbinden. Die EtherCAT-Slave-Funktionalität entspricht dem ETG Modular Device Profile No. 5000.

Zum Produkt
CANopen-PN

Das CANopen-PN verbindet CANopen-Module mit CANopen CiA 301 Anwendungen über PROFINET IO z.B. mit einer Siemens SIMATIC-S7.
Die benötigte GSD-Datei kann mit den GSDML.Composer erstellt werden.

Zum Produkt
CAN-DP/2

Das CAN-DP/2 Gateway verbindet jeden PROFIBUS DP Master mit einem CAN-Netzwerk. Zum Beispiel als CAN-SPS-Anbindung zu SIEMENS SIMATIC S7-300 oder S7-400. Es sind keine zusätzlichen Konfigurationsprogramme erforderlich.

Zum Produkt
CANopen-DP/2

Das CANopen-DP/2 ermöglicht die Verbindung eines beliebigen PROFIBUS-DP-Masters mit einem CANopen-Netzwerk. Das Gateway fungiert dabei wie ein PROFIBUS-DP-Slave-I/O-Baustein nach IEC 61158.

Zum Produkt