CPCIserial-CAN/402

CompactPCI® Serial (PCIe®) Karte mit 2 oder 4 CAN (FD) Schnittstellen, optional IRIG-B

CompactPCI Serial Board mit Intel® FPGA für 2x oder 4x CAN (FD) über DSUB9-Stecker oder DSUB25-Stecker

  • High-Speed CAN (FD)-Schnittstellen gemäß ISO 11898-2, bis zu 5 MBit/s

  • Busmastering und lokales Datenmanagement über FPGA (esdACC)

  • PICMG® CPCI-S.0 Standard unterstützt High-Speed PCI Express® Interface-Lines

  • Interne CAN-Termination einstellbar, gesetzte Jumper sichtbar durch Aussparungen in der Frontplatte

  • Unterstützung von MSI (Message Signaled Interrupts)

  • Alle I/O-Signale über 25-poligen DSUB-Stecker in der Frontplatte zugänglich

  • Optional IRIG-B-Eingang

Umfangreiche Betriebssystem-Unterstützung und erweiterte CAN-Diagnose

  • Software-Treiber für Windows® und Linux® kostenfrei im Lieferumfang enthalten

  • Optional CAN Layer 2 Software-Treiber für Echtzeit-Betriebssysteme

  • CANopen, J1939 und ARINC 825 Protokoll-Bibliotheken verfügbar

  • ISO 16845:2004-zertifizierte esd Advanced-CAN-Core (esdACC)-Technologie

  • Hochauflösende Hardware-Timestamps

Moderne Transceiver Technologie

esd Advanced CAN Core (esdACC) Technologie für höchste CAN Performance und Diagnostik

Kundenspezifische Anpassungen auf Anfrage

  • Erweiterter Temperaturbereich: -40° C … +75° C

  • Erweiterte CAN-Fehlersimulation

  • Alle Signale auch über Rear-I/O (P3)

Kostenfreie Treiber für Windows und Linux im Lieferumfang

Das Produkt wird mit Treibern für Windows und Linux angeboten, die kostenlos heruntergeladen werden können.
Neben diesen Betriebssystemen werden auch verschiedene andere (Echtzeit-)Betriebssysteme unterstützt. Detaillierte Informationen finden Sie in der Beschreibung unserer Bestellartikel und ggf. im Zubehör am Ende dieser Seite. Für genauere Informationen zur Verfügbarkeit von Treibern für Ihr Betriebssystem steht Ihnen unser Sales-Team gerne zur Verfügung.

Kostenlose CAN-Tools zum schnellen Aufbau und Diagnose von CAN-Netzwerken

Unsere CAN-Tools für Windows, die im CAN SDK kostenlos zur Verfügung stehen, unterstützen den Anwender maßgeblich bei der schnellen Einrichtung und einfachen Diagnose von CAN-, CAN FD- und CANopen-Netzwerken. Die Möglichkeit der Datenlogging-Funktion hilft dem Anwender, den Datenverkehr für spätere Analysen aufzuzeichnen und als CSV-Datei weiter zu verarbeiten.

CAN FD vs. Classical CAN

CAN Logo
CAN FD Logo

Stößt die klassische CAN-Kommunikation an ihre Grenzen, ist der nächste Schritt nicht automatisch Industrial Ethernet. Denn mit CAN FD lässt sich eine Leistungssteigerung einfach realisieren. Warum das so ist und welche Produkte esd dafür entwickelt hat, lesen Sie auf unserer CAN FD-Technologie-Seite. Dort erfahren Sie im Artikel "CAN FD-Maschinen und -Anlagen einfach migrieren", was genau sich von CAN zu CAN FD geändert hat und welche Möglichkeiten CAN FD bietet. Darüber hinaus hat esd electronics die CAN FD-Produktpalette auf Basis des leistungsfähigen esd Advanced CAN Core (esdACC) um Module in zahlreichen Formfaktoren erweitert.

CAN Data Management

Die CAN(-FD)-Schnittstellen werden durch den von esd entwickelten und nach ISO 16845:2004 zertifizierten esdACC (esd Advanced CAN Core) angesteuert, welcher in einem FPGA realisiert ist.
Das Design beinhaltet eine Bus-Mastering-Einheit (first-party DMA) zum Austausch der CAN-Daten.
Dadurch kann die CAN-Schnittstelle unabhängig von der CPU oder dem DMA-Controller des Host-Systems Schreibzyklen in den CPU-RAM initiieren. Dies reduziert die CPU-Last des Hostsystems und die gesamte Systemlatenz.
Dank der Unterstützung von MSI (Message Signaled Interrupts) ist es möglich, die CAN-Schnittstelle unter anderem auch in Hypervisor-Umgebungen einzusetzen.
Zusätzlich unterstützt das Modul auch hochauflösende 64-Bit-Hardware-Zeitstempel, um einen hochgenauen Empfang und Versand von CAN-Nachrichten zu ermöglichen.

IRIG-B

Die CPCIserial-CAN/402-4-FD-IRIG-B verfügt über ein zusätzliches IRIG-B-Interface. Dies stellt Eingänge für analoge oder RS-422 IRIG-B-codierte Signale bereit. Die Eingänge sind galvanisch getrennt. Ein 8051-Microcontroller, der in das FPGA integriert ist, kontrolliert die IRIG-B-Evaluation.

NTCAN API und verfügbare Software Stacks

Die NTCAN-API ist eine plattformübergreifende Software-Kommunikationsschnittstelle für CAN- und CAN FD-Hardware. Die gut strukturierte API ermöglicht eine einfache Integration in jede Applikation. Die Funktionalität und die Vielseitigkeit der Implementierung bieten alle notwendigen Mechanismen zur Steuerung, Konfiguration und Überwachung von CAN- und CAN-FD-Netzwerken. Neben der kostenlosen Version für Windows und Linux ist die NTCAN-API auch für viele Echtzeitbetriebssysteme wie QNX®, RTX® oder VxWorks® gegen Lizenzkosten verfügbar.

Viele ausgefeilte Funktionen machen die API ideal geeignet für den Einsatz in Verbindung mit höheren CAN / CAN FD basierten Protokollen. Für viele gängige Protokolle sind entsprechende Implementierungen bereits bei esd erhältlich. Zu diesen Higher Layer Protokollen für Classical CAN, welche für zahlreiche Betriebssysteme zur Verfügung stehen, gehören:

  • CANopen Master- und Slave Stack
  • J1939 Software Stack
  • ARINC 825 Software Stack

Sie haben besondere Anforderungen an das Produkt?

Wir ermöglichen Ihnen gerne kundenspezifische Optionen und Anpassungen unserer Produkte bei Abnahme einer geeigneten Menge. Bitte kontaktieren Sie unser Sales-Team für weiterführende Informationen.


Software Downloads

Weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter


Bestellartikel und Zubehör

Mit Hilfe des Button "Auf die Merkliste" können Sie Artikel auf Ihrer Merkliste speichern.
Ihre gespeicherte Merkliste können Sie anschließend über ein Formular als Angebot anfordern.

Hardware

Nummer: I.3001.64

CPCIserial-CAN/402-2-FD
3HE/4TE CompactPCI Serial (CPCI-S.0)
Schnittstellenkarte
mit 2x CAN FD frontseitig per 9pol. DSUB
und mit esd Advanced CAN Core (esdACC)
inkl. Treiber-CD für Windows/Linux

Features:
  • Bus-Mastering (DMA-Support)
  • esd Advanced CAN Controller (esdACC)
  • Galvanisch getrennt
  • HW-Timestamp fähig
  • MSI-IRQ fähig
Interfaces:
  • CAN
  • CAN FD
  • PCIe
Formfaktor: CompactPCI Serial  
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Linux
  • QNX6/7
  • RTX64
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • ARINC825
  • CAN FD-Layer 2
  • CAN-Layer 2
  • CANopen
  • J1939
Zolltarif: 85176200
Nummer: I.3001.68

CPCIserial-CAN/402-4-FD
3HE/4TE CompactPCI Serial (CPCI-S.0)
Schnittstellenkarte
mit 4x CAN FD frontseitig per 25pol.
DSUB
und mit esd Advanced CAN Core (esdACC)
inkl. Treiber-CD für Windows/Linux

Features:
  • Bus-Mastering (DMA-Support)
  • esd Advanced CAN Controller (esdACC)
  • Galvanisch getrennt
  • HW-Timestamp fähig
  • MSI-IRQ fähig
Interfaces:
  • CAN
  • CAN FD
  • PCIe
Formfaktor: CompactPCI Serial  
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Linux
  • QNX6/7
  • RTX64
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • ARINC825
  • CAN FD-Layer 2
  • CAN-Layer 2
  • CANopen
  • J1939
Zolltarif: 85176200
Nummer: I.3001.69

CPCIserial-CAN/402-4-FD
3HE/4TE CompactPCI Serial (CPCI-S.0)
Schnittstellenkarte
mit 4x CAN FD und
1x IRIG-B frontseitig per 25pol.DSUB
und mit esd Advanced CAN Core (esdACC)
inkl. Treiber-CD für Windows/Linux

Features:
  • Bus-Mastering (DMA-Support)
  • esd Advanced CAN Controller (esdACC)
  • Galvanisch getrennt
  • HW-Timestamp fähig
  • IRIG-B fähig
  • MSI-IRQ fähig
Interfaces:
  • CAN
  • CAN FD
  • PCIe
Formfaktor: CompactPCI Serial  
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Linux
  • QNX6/7
  • RTX64
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • ARINC825
  • CAN FD-Layer 2
  • CAN-Layer 2
  • CANopen
  • J1939
Zolltarif: 85176200

Hardware-Zubehör

Nummer: C.2047.18

CAN/400-4-1C5 1x DSUB25-to-5x DSUB9
4-fach CAN-, 1-fach IrigB-Kabel,
1x DSUB25 auf
4x DSUB9(male), 1x DSUB9(female)
Länge: 0,5 m

Zolltarif: 85444290
Nummer: C.2047.19

CAN/400-4-1C4 1xDSUB25-to-4xDSUB9
4-fach CAN-Kabel, 1x DSUB25 auf 4x
DSUB9(male), Länge: 0,5 m

Zolltarif: 85444290

Software-Zubehör

Nummer: C.1101.06

CANopen-LCD Windows / Linux
CANopen Master/Slave
CD für esd CAN-Boards
für Windows und Linux, inklusive
CAN-Objekt-Treiber-Lizenz

Features:
  • CiA 301 konform
  • Laufzeitlizenz
  • Software Stack
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • CANopen
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1101.16

CANopen-LCD CANopen Master/Slave
CD für esd PC-CAN-Boards für RTX,
inklusive CAN-Objekt-Treiber-Lizenz

Features:
  • CiA 301 konform
  • Laufzeitlizenz
  • Software Stack
Unterstützte Betriebssysteme:
  • RTX
  • RTX64
Protokolle:
  • CANopen
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1101.17

CANopen-LCD CANopen Master/Slave
CD für esd PC-CAN-Boards
für QNX,
inklusive CAN-Objekt-Treiber-Lizenz

Features:
  • CiA 301 konform
  • Laufzeitlizenz
  • Software Stack
Unterstützte Betriebssysteme:
  • QNX4
  • QNX6/7
Protokolle:
  • CANopen
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1101.18

CANopen-LCD CANopen Master/Slave
CD für esd PC-CAN-Boards
für VxWorks,
inklusive CAN-Objekt-Treiber-Lizenz

Features:
  • CiA 301 konform
  • Laufzeitlizenz
  • Software Stack
Unterstützte Betriebssysteme:
  • VxWorks
Protokolle:
  • CANopen
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1101.32

CAN-DRV-LCD Objekt Lizenz und CD für
QNX 4.x, 6.x und 7.x

für esd PC-CAN-Boards inklusive CD-ROM
- mit CAN Treiber, Demoprogrammen
und Tools
- Dokumentation und Handbüchern.

Features:
  • Laufzeitlizenz
Unterstützte Betriebssysteme:
  • QNX6/7
Protokolle:
  • CAN FD-Layer 2
  • CAN-Layer 2
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1101.35

CAN-DRV-LCD Objekt Lizenz und CD für
RTX

für esd PC-CAN-Boards inklusive CD-ROM
- mit CAN Treiber, Demoprogrammen
und Tools
- Dokumentation und Handbüchern.

Features:
  • Laufzeitlizenz
Unterstützte Betriebssysteme:
  • RTX
  • RTX64
Protokolle:
  • CAN FD-Layer 2
  • CAN-Layer 2
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1101.45

CAN-DRV-LCD CDROM+Lizenz On Time RTOS-32
Objekt Lizenz und CD

für esd PC-CAN-Boards inklusive CD-ROM
- mit CAN Treiber, Demoprogrammen
und Tools
- Dokumentation und Handbüchern.

Features:
  • Laufzeitlizenz
Unterstützte Betriebssysteme:
  • On Time RTOS-32
Protokolle:
  • CAN FD-Layer 2
  • CAN-Layer 2
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1101.55

CAN-DRV-LCD VxWorks
Objekt Lizenz und CD für
VxWorks 5.x und 6.x

für esd PC-CAN-Boards inklusive CD-ROM
- mit CAN Treiber, Demoprogrammen
und Tools
- Dokumentation und Handbüchern.

Features:
  • Laufzeitlizenz
Unterstützte Betriebssysteme:
  • VxWorks
Protokolle:
  • CAN FD-Layer 2
  • CAN-Layer 2
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1130.10

J1939 Stack for Windows (Objekt)

- J1939 Stack für esd CAN-Hardware
- Windows Objekt Code
- einschließlich J1939 Simulation Tool

Features:
  • Laufzeitlizenz
  • Software Stack
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • J1939
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1130.11

J1939 Stack für Linux (Objekt)
- J1939 Stack für esd CAN-Hardware
- Linux Objekt Code
- einschließlich esd CAN Treiber Lizenz
für Linux

Features:
  • Laufzeitlizenz
  • Software Stack
Unterstützte Betriebssysteme:
  • Linux
Protokolle:
  • J1939
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1130.12

J1939 Stack für RTX (Objekt)
- J1939 Stack für esd CAN-Hardware
- RTX Objekt Code
- einschließlich esd CAN Treiber Lizenz
für RTX

Features:
  • Laufzeitlizenz
  • Software Stack
Unterstützte Betriebssysteme:
  • RTX
  • RTX64
Protokolle:
  • J1939
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1140.06

ARINC825-LCD Windows / Linux / LABview

Lizenz und CD für esdACC basierte
CAN-Boards für Windows, Linux, LabVIEW
(Windows)

inklusive
Object-Treiber-Lizenz

enthält C.1101.02 CAN-DRV-LCD.

Unterstützte Betriebssysteme:
  • Linux
  • Windows 7/8/10
Protokolle:
  • ARINC825
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1140.16

ARINC825-LCD RTX/RTX64
CD+Lizenz
für esdACC basierte CAN-Boards für
RTX/RTX64 inklusive
Object-Treiber-Lizenz

enthält
C.1101.35 CAN-DRV-LCD
Objekt Lizenz und CD für RTX/RTX64

Unterstützte Betriebssysteme:
  • RTX
Protokolle:
  • ARINC825
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1140.17

ARINC825-LCD QNX
CD+Lizenz
für esdACC basierte CAN-Boards für QNX
inklusive Object-Treiber-Lizenz

enthält C.1101.32 CAN-DRV-LCD.

Unterstützte Betriebssysteme:
  • QNX6/7
Protokolle:
  • ARINC825
Zolltarif: 85234920
Nummer: C.1140.18

ARINC825-LCD VxWorks
CD+Lizenz
CD für esd ACC basierte CAN-Boards für
VxWorks, inklusive Object-Treiber-Lizenz

enthält C.1101.55 CAN-DRV-LCD.

Unterstützte Betriebssysteme:
  • VxWorks
Protokolle:
  • ARINC825
Zolltarif: 85234920