Intelligente Halbleiterrelais für den Tiefseehammer

Einsatz der LOCC-Box erhöht die Betriebssicherheit

Reparaturen an Deck eines Spezialschiffes verursachen hohe Kosten. Die Erhöhung der Betriebssicherheit war daher ein wichtiger Grund für die Firma Menck, den Steuerrechner im Tiefsee-Hydraulikhammer zu modernisieren.

In Zusammenarbeit mit den Firmen Lütze aus Weinstadt und esd electronics aus Hannover konnte das Stromüberwachungssystem LOCC-Box zum intelligenten Halbleiterrelais mit Condition-Monitoring umfunktioniert werden.

Seit mehr als 140 Jahren fertigt die MENCK GmbH mit Hauptsitz in Kaltenkirchen Dampfkessel, Winden und Rammhämmer für die Offshore-Industrie. Ihre stetig weiterentwickelten Produkte kommen in Öl-, Gas-, und Windparkprojekten sowie beim Brücken- und Hafenbau zum Einsatz.

Der komplette Anwenderbericht zum Download als PDF

Tiefsee-Hydraulikhammer-Steuerung
Tiefsee-Hydraulikhammer von MENCK

Weitere Informationen und relevante Produkte

CAN-CBX-REL4/2

Das CAN-CBX-REL4/2 ist ein CANopen I/O Modul mit 4 galvanisch voneinander getrennten Relays-Kontakten (2 Wechsler- und 2 Schließerkontakte), CANopen-Integration gemäß CiA®-Spezifikationen und erweiterte Schalt-und Fehlerfunktionen. Einfach kombinierbar mit weiteren Modulen der CBX-Serie von esd.

Zum Produkt
VME-CPU/T10

Die VME-CPU/T10 ist eine VME-Master-CPU mit 64-Bit NXP PowerPC QorIQ T1022 with 1.2 GHz und XMC/PMC-Steckplätzen

Zum Produkt