ECS-XMC/FPGA

XMC EtherCAT® Slave Schnittstelle

Machen Sie Ihr XMC-System zu einem EtherCAT-Slave-Device

  • Erweitern Sie Ihr XMC-Trägersystem mit EtherCAT-Slave (ECS)-Funktionalität

  • Der Speicherbereich des EtherCAT Slave Controllers wird direkt im PCI Express®-Adressraum abgebildet.

Einfache Konfiguration und schnelle Applikationsentwicklung

  • Einfache Konfiguration mit dem esd EtherCAT Master oder anderen EtherCAT Mastern

  • Beispiel eines EtherCAT Slave Information Files (ESI-Datei in XML-Format) inklusive

  • esd EtherCAT Slave API-Bibliothek und Beispiel-Code für den schnellen Einstieg in die Anwendungsentwicklung gehören zum Lieferumfang

Bus-Master-Unterstützung

  • Das FPGA unterstützt Bus-Master-DMA, um die CPU vom Kopieren der Process-Image-Ausgangsdaten in den Host-Speicher zu entlasten. Diese Funktion wird durch den esd EtherCAT Slave Stack genutzt.

esd ist Mitglied der EtherCAT Technology Group (ETG).
EtherCAT-Logo

 

EtherCAT-Slave-Schnittstelle für XMC

ECS-XMC/FPGA ist eine EtherCAT-Slave-Controller-Karte im VITA 42.3 (XMC) Formfaktor. Der verwendete Beckhoff IP-Core ist im Altera FPGA implementiert und für 8 FMMUs, 8 Sync-Manager, 60 kB DPRAM und 64 Bit Distributed-Clocks konfiguriert. Weitere Konfigurationen sind auf Nachfrage erhältlich. Das FPGA verbindet den über den XMC-Stecker P15 angeschlossenen PCI Express-Bus mit den beiden Ethernet-Schnittstellen, die in der Frontplatte lokalisiert sind. Die zusätzlichen EtherCAT-Signale SYNC und Latch sind auf den sekundären XMC-Stecker P16 geführt.

Vielfältige Einsatzmöglichkeit

Durch die einfache Hardware-Topologie und die Verwendung eins “Soft”-Controllers bietet das Design ein Maximum an Flexiblität. Das XMC-System kann als I/O-Knoten agieren. Ein EtherCAT-Master kann über verschiedene EtherCAT-Protokolle, wie CoE, FoE und EoE, mit diesem EtherCAT-Slave-Device kommunizieren.

SYNC-/Latch-I/Os und Share-I/Os

Über den auf der ECS-XMC/FPGA bestückten XMC-P16-Stecker werden 20 I/Os mit 3.3V LVTTL-Pegel bereitgestellt, inklusive der Signale vom EtherCAT-Slave-Controller: 2x Sync and 2x Latch. Auf Nachfrage können die 20 XMC-I/Os als 10 I/Os mit 2.5V LVDS-Pegel konfiguriert werden.

Software Support

Device-Treiber für Windows® und Linux® mit Dokumentation sowie EtherCAT Slave API-Bibliothek und Beispiel-Code sind im Lieferumfang enthalten. Treiber für weitere Betriebssysteme, inbesondere für Echtzeit-Betriebssysteme sind auf Nachfrage erhältlich.

Kundenspezifische Anpassung auf Nachfrage

Kundenspezifische Optionen bieten wir bei angemessenen Stückzahlen an. Bitte kontaktieren Sie unser Sales-Team für detaillierte Informationen.

Verwandte Produkte

Die EtherCAT-Slave-Karte ist als ECS-PMC/FPGA auch mit PMC-Interface erhältlich sowie als ECS-PCIe/FPGA mit PCI Express®-Interface. Die PCIe-Steckkarte ist außerdem als ECS-PCIe/FPGA-LP im "Low-Profile"-Formfaktor verfügbar.

ECS-XMC/FPGA: XMC EtherCAT Schnittstelle von esd