CAN-CBM-REL4

CANopen®-Modul mit 4 Relaisausgängen

Features

  • 2 monostabile Wechsler-Kontakte

  • 2 monostabile Schließer-Kontakte

  • Maximale Schaltspannung: 220 VDC/250 VAC

  • Nenndaten:

    • 2 A an 30 VDC
    • 0,5 A an 125 VAC
    • 0,3 an 110 VDC
  • CAN-Controller 505C

  • High-Speed CAN-Interface gemäß ISO 11898-2, galvanisch getrennt, 1 MBit/s

  • Umgebungstemperaturbereich 0...50 °C

  • CANopen-Profil gemäß CiA®-Spezifikation CiA 301 und CiA 401

  • DIN-EN-Tragschienenmontage

4 Relaisausgänge

Das CAN-CBM-REL4 ist mit 2 Wechsler-Kontakten (PDT) und 2 Schließer-Kontakten (NOC) ausgestattet. Die Relaisausgänge können Einschaltströme bis zu 2 A und Spannungen bis zu 220 VDC/250 VAC schalten. Die maximale Schaltleistung beträgt 62,5 VA. Die Kontakte können mit einer maximalen Einschaltdauer von 20 Zyklen pro Minute geschaltet werden.
Die galvanische Trennung der Kanäle ermöglicht den gleichzeitigen Anschluss verschiedener Spannungen an das Modul.

Lokaler Mikrocontroller

Ein 505C-Mikrocontroller wird für die Steuerung der Relais und des CAN verwendet.

CAN-Schnittstelle

Die ISO 11898-konforme CAN-Schnittstelle erlaubt eine maximale Datenübertragungsrate von 1 Mbit/s. Die CAN-Schnittstelle ist durch Optokoppler und DC/DC-Wandler elektrisch isoliert. Der Anschluss erfolgt über Schraub-/Steckverbinder.

Sie haben besondere Anforderungen an das Produkt?

Wir ermöglichen Ihnen gerne kundenspezifische Optionen und Anpassungen unserer Produkte bei Abnahme einer geeigneten Menge. Bitte kontaktieren Sie unser Sales-Team für weiterführende Informationen.


Weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter


Bestellartikel und Zubehör

Mit Hilfe des Button "Auf die Merkliste" können Sie Artikel auf Ihrer Merkliste speichern.
Ihre gespeicherte Merkliste können Sie anschließend über ein Formular als Angebot anfordern.