OS-9 Support

OS-9® Unterstützung für esd-Hardware-Produkte

Bewährte Treiber und Board Support Packages (BSPs)

  • OS-9-Treiber für esd-Produkte

  • BSPs für Embedded-Computerplattformen

Unterstützung, Schulung und Workshops

Kundenspezifische Software-Entwicklung

MicroSys Microware OS-9 Logo

 

 

Was bietet esd für OS-9-Anwender?

 

OS-9-Treiber

esd bietet OS-9-Treiber als Objekt-Code und Quellcode für gängige Hardware-Systeme, z.B.:

 

Board Support Packages (BSPs)

esd vertreibt BSPs für eigene Embedded-Computerplattformen.

 

Kundenspezifische Software-Entwicklung

Neben den Standardprodukten bietet Ihnen esd auch kundenspezifische Software-Lösungen basierend auf OS-9 an. Bitte kontaktieren Sie dazu unser Sales-Team.

 

Support, Schulung und Workshops

Profitieren Sie vom Know-how unserer Spezialisten: esd führt praxisorientierte Workshops zum Echtzeitbetriebssystem OS-9 durch. Wir stellen Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse angepasste, individuelle Schulung zusammen. Bitte kontaktieren Sie dazu unser Support-Team.

 

Unterstützte OS-9 Versionen

esd bietet die Betreuung der aktuellen OS-9-Versionen für x86 Mikrocontroller und PowerPC-Plattformen.

Sie vermissen OS-9-Unterstützung für ein spezielles esd-Produkt?

Die Software-Unterstützung für OS-9 wird von esd kontinuierlich weiter entwickelt. Sollten Sie Hilfestellung zu OS-9 oder zu kundenspezifischen Software-Lösungen benötigen, dann wenden Sie Sich bitte an unser Support-Team. Wir werden Ihnen die erforderliche Software zukommen lassen oder finden gemeinsam mit Ihnen Lösungen für Ihre Anwendung.

MicroSys Microware OS-9 Logo

Über OS-9

Microware OS-9® ist ein Unix® ähnliches Echtzeit-, Multitasking-, Multi-User-Betriebssystem, das in Steuerungsanwendungen und Embedded-Systemen verwendet wird. OS-9 unterstützt Motorola® 68k-Mikrocontroller, Intel-CPUs, PowerPC, ARM®, MIPS und SuperH Plattformen.
Detaillierte Informationen über OS-9 erhalten Sie über die Homepage von MicroSys unter http://www.MicroSys.de

Eigenschaften

  • Harte Echtzeit-Ausführung
  • Multi-User, Multitasking
  • Klare Trennung zwischen Benutzermodus und Supervisor-Modus (Kernel)
  • Klare Trennung zwischen hardwareunabhängigen (z.B. File Managers) und Hardware-abhängigen (z.B. Gerätetreiber) Schichten
  • Industriestandard APIs, Middleware und ein vollständig IDE-basiertes Entwicklungs- Framework