esd stellt neuen CAN-DSUB9-Abschluss vor

2014-05-15

Der neue CAN-Abschlussstecker CAN-TERMINATION-DSUB9 von esd erweitert die Familie von CAN-Kabeln und Steckverbindern. Die Verdrahtung des CAN-Busses wird wesentlich erleichtert, da in vielen Fällen auf den Einsatz von Kabeln und T-Konnektoren verzichtet werden kann.

Die Stifte und Buchsen des Abschlusssteckers sind direkt miteinander verbunden. Zwischen den differentiellen Leitungen CAN High und CAN Low (Pin 2 und Pin 7) ist ein CAN-Abschlusswiderstand von 120 Ohm geschaltet. Der kompakte CAN-DSUB9-Abschluss ist gemäß CiA 303 und ISO 11898-2 kompatibel und passt in alle DSUB9-Steckverbinder der esd-CAN-Schnittstellen.

CAN-Termination, DSUB9 female and maleEin zusätzliches T-Stück als Abschluss ist nicht mehr erforderlich, so dass keine unnötigen Kosten entstehen. Da die UNC4-40 Befestigungsschrauben beidseitig steckbar sind, ist ein flexibler Einsatz an Buchsen oder Stiftkontakten möglich. Darüber hinaus sind die bewährten Abschlüsse "CAN Termination male" und "CAN Termination female" auch weiterhin verfügbar und mit dem neuen Abschluss-Stecker kompatibel.

Der CAN-Abschluss CAN-TERMINATION-DSUB9 ist ab sofort verfügbar.

Für weitere Informationen zu unseren CAN-Abschlüssen erreichen Sie unser Sales-Team telefonisch unter 0511-372980 oder per E-Mail: sales@esd.eu